News 03/01 - 21.03.2020

Erstfrühling

Obstbaumblüte vor Frost schützen

 

Vielerorts hat die Obstbaumblüte bereits jetzt Ihren Höhepunkt erreicht. Hobbygärtner und Gärtner fürchten jährlich den erneuten Kälteeinbruch, der nach den ersten warmen Frühlingstagen noch einmal auf uns zukommt. Um die frühe Blüte, und in weiterer Folge auch die sich daraus bildende Frucht von Marille, Zwetschke und Pfirsich zu schützen, empfiehlt es sich die Äste mit einem Gartenvlies abzudecken. Im professionellen Obstbau werden die Blüten nachts mittels Frostschutzberegnung permanent mit einem feinen Wasserstrahl besprüht. Beim Gefrieren des Wassers wird auf der Blüte Kristallationswärme freigesetzt, die die Blüte vor Frostschäden schützt. Da den Hobbygärtnern dieses Equipment nicht zur Verfügung steht, wird der Baum in dieser kurzen, aber noch einmal kalten Periode mit einem Gartenvlies geschützt. Tagsüber hilft das Vlies vor zu warmer Sonneneinstrahlung, nachts vor dem kalten Frost und folglich dem Abfallen der Blüte. Jetzt ist der richtige Zeitpunkt Ihre Obstbäume vor Nachtfrost zu schützen, um später im Gartenjahr eine üppige Ernte einzufahren!

* Die Wiener Gartenmanufaktur hat ihren Sitz in Wien. Wir beachten bei der Erstellung des Newsletters die Wetterlage von Wien, NÖ und dem Burgenland.

In diesen Bundesländern können wir Sie jederzeit gerne tatkräftig im Garten unterstützen.

Es ist jederzeit möglich sich vom Newsletter abzumelden.